Veranstaltungen

Referenteninfo

Dr. med. Matthias Boos

Dr. med. Matthias Boos

Arzt; Facharzt für Diagnostische Radiologie
D-Ilmmünster

Dr. Boos wurde 1957 in Dresden geboren.
1979 - 1980 politische Haft in der DDR, anschl. 2 Jahre berufstätig als künstl.-techn. Assistent und Aufkäufer; Ausreiseantrag
1982 - 1984 wieder politische Haft, danach Haftentlassung/Freikauf und Übersiedlung in die BRD

Ausbildung
1984 - 1993 Medizinstudium Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, wissenschaftliche Arbeiten im Klinikum Wuppertal-Barmen, Staatsexamen, Promotion Universität Münster (Radiologie)
1980 - 1994 Referent für politische Bildung am Gesamtdeutschen Instituts in Bonn

Berufliche Aktivitäten
Ab 1991
- Assistenzarzt Klinik f. Radiologie, Wuppertal;
- Assistenzarzt Radiologie/ Nuklearmedizin Reha-Klinik Karlsbad;
- Assistenzarzt Innere Med. Fachklinik für Herz- und Kreislauf-Krankheiten der LVA, Bad Münster a. St.;
- Assistenzarzt wiss. Arbeiten in der Radiologie, DKD Wiesbaden, Inst. f. Radiologie u. Nuklearmedizin;
- Wiss. Mitarbeiter / Assistenzarzt, Ruhr-Universität Bochum, wiss. Arbeiten in MR- Angiographie;
- Assistenzarzt, wiss. Mitarbeiter Dept. Med. Radiologie, Universitäts-Hospital Basel Schweiz;
- Oberarzt Dept. Med. Radiologie, Universitäts-Hospital Basel; Praxisvertretung Radiologie Dr. Kremer, Pfaffenhofen;
Seit 2000 Radiologische Gemeinschaftspraxis Dres. Boos & Moog an der Ilmtalklinik & Med. Leitung des Institut für Radiologie und Nuklearmedizin, Pfaffenhofen
Seit 2002 IRN Consulting GmbH, Geschäftsführung Consultant Partner für Entwicklung radiologischer Bildverarbeitungs- und Informations-Software der Siemens AG, Siemens Medical Solutions, Erlangen

Mitgliedschaften
- Deutsche Röntgengesellschaft (DRG)
- European Congress of Radiology / European Society of Radiology (ECR / ESR)
- Radiological Society of North America (RSNA, USA)
- Internationaler Gideon-Bund

Zurück zu Suchergebnissen