Zukunftsplanung in unsicheren Zeiten

Zukunftsplanung in unsicheren Zeiten

Ein weiteres Kalenderjahr geht seinem Ende zu und es ist Zeit, nachdenklich auf das vergangene Jahr zurückzuschauen, und erwartungsfroh auf das neue zu blicken. Wie war dieses Jahr für Sie? So wie erwartet, besser als erhofft oder ganz anders als alles, was Sie erwartet hätten?  

Da die weltweite Pandemie viele von uns weiter fest im Griff hat, hat sich das Leben wie wir es kennen in vielerlei Weise verändert. „Normal“ hat eine neue Bedeutung bekommen. „Business as usual“ hat für viele überhaupt keine Bedeutung mehr. Das Jahr 2021 hinkt seinem Ende zu und die Unsicherheiten von 2022 klopfen an der Tür, und viele von uns fragen sich, wie wir da effektiv die Zukunft planen können.  

Natürlich ist das nicht das erste Mal, dass Menschen auf der ganzen Welt dem Unbekannten gegenüberstehen. Die Zukunft ist nie vorhersehbar, das müssen wir bei allen Planungen berücksichtigen. Erwarte das Unerwartete, und du wirst nie vollkommen überrascht sein. Auch beim Planen und Vorbereiten der Zukunft finden wir viel Weisheit in der Bibel. Hier einige Beispiel dafür:

Verschwende keine Zeit mit dem Blick zurück. Wir können aus der Vergangenheit lernen, aber es ist unproduktiv, zu viel Zeit vor allem mit unseren Fehlern zu verbringen. Der Apostel Paulus hatte viel zu bedauern; stattdessen nahm er die Gegenwart und die versprochene Zukunft in den Fokus. „…ich setze alles daran, es zu ergreifen, weil ich von Jesus Christus ergriffen bin… Aber eins steht fest: Ich will vergessen, was hinter mir liegt, und schaue nur noch auf das Ziel vor mir. Mit aller Kraft laufe ich darauf zu, um den Siegespreis zu gewinnen, das Leben in Gottes Herrlichkeit. Denn dazu hat uns Gott durch Jesus Christus berufen.“ (Philipper 3, 12-14). 

Lass dich nicht von Angst beherrschen. Die unerwarteten Entwicklungen im Zusammenhang mit der Pandemie waren zwar beunruhigend, aber Sorge und Angst hinsichtlich der Zukunft können unsere Planungen lähmen. Das Leben, und auch unsere Arbeit, einen Tag nach dem anderen zu leben, ist eine solide Strategie. Jesus ermahnte Seine Nachfolger: „Darum sage ich euch: Macht euch keine Sorgen um euren Lebensunterhalt, um Nahrung und Kleidung! Bedeutet das Leben nicht mehr als Essen und Trinken, und ist der Mensch nicht wichtiger als seine Kleidung?… Und wenn ihr euch noch so viel sorgt, könnt ihr doch euer Leben um keinen Augenblick verlängern…. Deshalb sorgt euch nicht um morgen – der nächste Tag wird für sich selber sorgen! Es ist doch genug, wenn jeder Tag seine eigenen Schwierigkeiten mit sich bringt.“ (Matthäus 6,25-34).    

Formuliere deine Pläne, indem du sie dem Herrn anbefiehlst. Oft berücksichtigt unsere (strategische) Planung nicht, was Gottes Absichten sein könnten. König David von Israel, dem starke Opposition und große Herausforderungen nicht fremd waren, verstand das. Deshalb konnte er schreiben: „Verlass dich auf den Herrn und tue Gutes! Wohne hier in diesem Land, sei zuverlässig und treu! Freue dich über den Herrn, und er wird dir geben, was du dir von Herzen wünschst. Befiehl dem Herrn dein Leben an und vertraue auf ihn, er wird es richtig machen. Dass du ihm treu bist, wird dann unübersehbar sein wie das Licht; dass du recht hast, wird allen aufleuchten wie der helle Tag.“ (Psalm 37,3-6).    

Vertraue auf Gottes direktes Eingreifen, wenn Pläne nicht aufgehen. Manchmal machen wir Pläne, sind sicher, dass sie Gottes Willen entsprechen, und dennoch gehen sie nicht so auf wie erwartet. Doch statt uns dem Frust und der Verzweiflung hinzugeben, können wir darauf vertrauen, dass Seine Pläne besser sind als unsere. „Verlass dich nicht auf deinen eigenen Verstand, sondern vertraue voll und ganz dem Herrn! Denke bei jedem Schritt an ihn; er zeigt dir den richtigen Weg und krönt dein Handeln mit Erfolg.“ (Sprüche 3,5-6). 

© 2021 Robert J. Tamasy ist Autor und Herausgeber zahlreicher Bücher. Er bloggt alle 14 Tage unter www.bobtamasy.blogspot.com.

Übersetzung: Susanne Nebeling-Ludwar, Tübingen:
Bibelzitate sind der Übersetzung Hoffnung für Alle entnommen, wenn nicht anders angegeben.

CBMC InternatIonal: Jim Firnstahl, President. Tel.: +1 402 431 0002 – Fax: +1 402 431 1749 Address: 1065 n. 115th Street, Suite 210, Omaha, Nebraska 68154, USA E-Mail:
Internet: www.cbmcint.org (IVCG-Manna Nr. 948/ 52. KW 2021)

Möchten Sie den IVCG-Montags Impuls jeden Montag direkt zu Ihnen per E-Mail nach Hause bekommen? Dann nehmen Sie gern Kontakt mit Frau Susanne Nebeling-Ludwar auf.

montags-impuls(at)ivcg.org

Die Zukunft ist nie vorhersehbar, das müssen wir bei allen Planungen berücksichtigen. (Robert J. Tamasy)

Jetzt zum internen Newsletter anmelden

Jetzt zum internen Newsletter anmelden

Der Newsletter informiert über interne Events, stärkt das Netzwerk und weißt auf digitale Inhalte hin.

Bitte beachtet, dass das Format erst etabliert wird. Wir bitten also um Geduld und Nachsicht :)

Danke für deine Anmeldung! Bitte vervollständige diese, in dem du die gerade erhaltene Mail bestätigst.