Menschen - Probleme oder Möglichkeiten IVCG

Menschen – Probleme oder Möglichkeiten

„Das Geschäftsleben wäre ohne die Menschen viel einfacher.“ Haben Sie eine solche Aussage schon einmal gehört oder gar selbst geäußert? Falls ja, sind Sie damit nicht allein, denn die allermeisten Probleme, die wir im Leben und bei der Arbeit haben, haben etwas mit Menschen zu tun. Doch ohne Menschen geht es natürlich auch nicht – warum auch? 

Der Autor und Geschäftsmann Max DePree schrieb einmal: „Menschen sind Herz und Seele von allem, was zählt. Ohne Menschen braucht man keine Führungskräfte. Führungskräfte können sich dazu entschließen, sich vor allem auf Ziele zu konzentrieren… oder sie können darüber hinaus gehen und die Gelegenheit ergreifen, ein Erbe zu hinterlassen, dass mehr Sinn, Herausforderung und Freude in das Leben derer bringt, die ihnen anbefohlen sind.“   

Ein Unternehmen mag auf Produkte fokussiert sein, aber es braucht Menschen, die diese Produkte entwerfen und herstellen. Falls ein Unternehmen auf Dienstleistungen spezialisiert ist, braucht es ebenfalls Menschen , die diese Dienstleistungen erbringen. Jeder der Menschen, mit denen wir jeden Tag zusammenarbeiten, ist einmalig, mit einzigartigen Stärken und Schwächen, Persönlichkeiten und Eigenheiten, aber ohne sie geht es nicht.  

Wie DePree feststellte, wäre es weise, statt über die Probleme mit den Menschen zu klagen, immer wieder zu überlegen, wie wir diese Gelegenheiten nutzen können, um ein bleibendes Erbe zu hinterlassen. Wir können einen großen Unterschied machen, wenn wir den Menschen helfen, durch ihre Arbeit mehr Sinn und Freude zu erleben, nicht nur in ihrem eigenen Leben, sondern auch im Leben der Menschen um sie herum.  

Wie kann das gehen? Wie können wir sicherstellen, dass unsere Priorität auf den Menschen liegt, mit denen wir arbeiten und für die wir verantwortlich sind? Die Bibel gibt uns gesunde Prinzipien, die wir befolgen können: 

Seien Sie aufmerksam. Wie ein gewissenhafter Landwirt auf das Wohlergehen der Tiere achtet, die ihm seinen Lebensunterhalt einbringen, sollten Vorgesetzte auf das Wohlergehen ihrer Mitarbeiter achten.  „Kümmere dich gut um deine Viehherden, sorge für deine Schafe und Ziegen… Aus der Wolle der Schafe kannst du Kleider anfertigen, und von dem Geld, das du für die Ziegenböcke bekommst, neues Land kaufen. Die Ziegen geben Milch für dich und deine Familie und für alle deine Mägde.“ (Sprüche 27,23-27). 

Behandele andere so, wie du selbst behandelt werden möchtest. Anstatt zu fragen, wie man andere führen soll, könnte man sich die Frage stellen, wie man selbst geführt werden wollte. „Behandelt die Menschen so, wie ihr von ihnen behandelt werden möchtet.“ (Lukas 6,31).   

Stellen Sie Menschen an die erste Stelle. Allzu leicht können wir uns nur noch um Ziele und den Umsatz drehen. Aber damit unsere Mitarbeiter Höchstleistungen bringen, müssen sie wissen, dass sie geachtet und wertgeschätzt sind. „Weder Eigennutz noch Streben nach Ehre sollen euer Handeln bestimmen. Im Gegenteil: Seid bescheiden und achtet den anderen mehr als euch selbst. Denkt nicht an euren eigenen Vorteil. Jeder von euch soll das Wohl des anderen im Auge haben.“ (Philipper 2,3-4).   

Dienende Führung. Häufig wird erwartet, dass die Mitarbeiter ihrem „Chef“ dienen, aber wirklich motivierend ist es, wenn Vorgesetzte bereit sind, ihren Mitarbeitern zu dienen. „Denn auch der Menschensohn ist nicht gekommen, um sich bedienen zu lassen. Er kam, um zu dienen und sein Leben als Lösegeld hinzugeben, damit viele Menschen aus der Gewalt des Bösen befreit werden.“ (Matthäus 20,28). 

© 2021 Robert J. Tamasy ist Autor und Herausgeber zahlreicher Bücher. Er bloggt alle 14 Tage unter www.bobtamasy.blogspot.com.

Übersetzung: Susanne Nebeling-Ludwar, Tübingen:
Bibelzitate sind der Übersetzung Hoffnung für Alle entnommen, wenn nicht anders angegeben.

CBMC InternatIonal: Jim Firnstahl, President. Tel.: +1 402 431 0002 – Fax: +1 402 431 1749 Address: 1065 n. 115th Street, Suite 210, Omaha, Nebraska 68154, USA E-Mail:
Internet: www.cbmcint.org (IVCG-Manna Nr. 934/ 38. KW 2021)

Möchten Sie den IVCG-Montags Impuls jeden Montag direkt zu Ihnen per E-Mail nach Hause bekommen? Dann nehmen Sie gern Kontakt mit Frau Susanne Nebeling-Ludwar auf.

montags-impuls(at)ivcg.org

Jeder der Menschen, mit denen wir jeden Tag zusammenarbeiten, ist einmalig, mit einzigartigen Stärken und Schwächen, Persönlichkeiten und Eigenheiten, aber ohne sie geht es nicht. (Robert J. Tamasy)

Jetzt zum internen Newsletter anmelden

Jetzt zum internen Newsletter anmelden

Der Newsletter informiert über interne Events, stärkt das Netzwerk und weißt auf digitale Inhalte hin.

Bitte beachtet, dass das Format erst etabliert wird. Wir bitten also um Geduld und Nachsicht :)

Danke für deine Anmeldung! Bitte vervollständige diese, in dem du die gerade erhaltene Mail bestätigst.